Rieselfilter

Wo werden Rieselfilter eingesetzt?

Rieselfilter eignen sich sehr gut für den raschen Abbau von Ammonium und Nitrit. Im Rieselfilter wird das Wasser laufend mit Sauerstoff angereichert. Die Biologie wird dadurch optimal mit Sauerstoff versorgt. Die Filter können als zusätzliche Biologie bei einem neuen Teichprojekt verwendet werden. Genauso gut eignen sich die Rieselfilter aber auch für die Nachrüstung eines bestehenden Teiches. Insbesondere sind Rieselfilter sinnvoll an Teichen mit hoher Fischdichte. 

 

Wie funktioniert ein Rieselfilter?

Die Technik der Rieselfilter ist denkbar einfach. Über das Sprührohr strömt von oben das Wasser in den Filter. Nun fliesst es stufenweise, getrennt durch Lochplatten, über Filtermedien nach unten. Als geeignetes Filtermedium empfehlen wir z.B. Kaldness Bio Large oder Bioblocks. Ähnlich wie bei einem Regenschauer wird die Biologie nie komplett mit Wasser bedeckt. Das fördert die schnelle Ansiedlung von aeroben Bakterien. Ammonium und Nitrit werden dadurch rasch abgebaut. Ein weiterer grosser Vorteil des Rieselfilters besteht darin, dass durch das durchströmende Wasser in der Biologie permanent ein Luft-/Wassergemisch entsteht. Dadurch wird eine hohe Anreicherung mit Sauerstoff erreicht. Die angesiedelte Biologie wird damit optimal mit Sauerstoff versorgt und kann auf diese Weise eine hervorragende biologische Leistungsfähigkeit erzeugen. Daher werden Rieselfilter auch sehr oft in Zuchtanlagen mit hoher Fischdichte eingesetzt.

 

Das richtige Filtermedium

Die Filter werden ohne Biomedium geliefert. Wenn Sie den Rieselfilter mit gefiltertem Wasser betreiben, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Kaldness Bio Large. Rieselfilter welche mit ungefiltertem Teichwasser betrieben werden sollten mit Bioblocks bestück werden. Auf der Oberfläche der Bioblocks wird sich weniger Schmutz anhaften.

 

Ungefiltertes Teichwasser

Beim Betrieb mit ungefiltertem Teichwasser sollten Sie die Teichpumpe nicht direkt auf dem Teichgrund platzieren. Dadurch würden grössere Mengen Schmutz in den Rieselfilter gelangen und die Funktionsweise beeinträchtigen. Platzieren Sie daher die Teichpumpe leicht erhöht vom Teichgrund.